Angebote zu "Buch" (5 Treffer)

Kategorien

Shops

Neuronale Netze als Prognoseinstrument
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter dem Begriff "Strategie" versteht man im modernen Sinne ein Konzept zur Erreichung der eigenen Ziele. Übertragen auf die Wirtschaft sehen sich deren Akteure mit Problemen konfrontiert wie: Was plant der Opponent? Wie kann ich dessen Strategie durchkreuzen? Inwiefern muss ich meine Strategie modifizieren, um als Sieger hervorzugehen? In Unternehmen, definieren Strategien Konzepte, die zur Erfüllung von Unternehmenszielen dienen sollen. In der freien Wirtschaft werden vor dem Hintergrund wachsender Märkte und - dadurch - evoziert, immer schärfer werdenden Wettbewerbs, möglichst exakte strategische Vorhersagen von immer größer werdender, für viele Unternehmen gar von existenzieller Wichtigkeit. Zu diesem Zweck werden seit Ende der 1980-ger Jahre verstärkt Neuronale Netze eingesetzt. Dieses Buch illustriert, in welchem Rahmen sich der Einsatz von Neuronalen Netzen als geeignet zur Prognose wirtschaftswissenschaftlicher Realweltprobleme, mit spieltheoretischem Hintergrund zeigt.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Neuronale Netze als Prognoseinstrument
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter dem Begriff "Strategie" versteht man im modernen Sinne ein Konzept zur Erreichung der eigenen Ziele. Übertragen auf die Wirtschaft sehen sich deren Akteure mit Problemen konfrontiert wie: Was plant der Opponent? Wie kann ich dessen Strategie durchkreuzen? Inwiefern muss ich meine Strategie modifizieren, um als Sieger hervorzugehen? In Unternehmen, definieren Strategien Konzepte, die zur Erfüllung von Unternehmenszielen dienen sollen. In der freien Wirtschaft werden vor dem Hintergrund wachsender Märkte und - dadurch - evoziert, immer schärfer werdenden Wettbewerbs, möglichst exakte strategische Vorhersagen von immer größer werdender, für viele Unternehmen gar von existenzieller Wichtigkeit. Zu diesem Zweck werden seit Ende der 1980-ger Jahre verstärkt Neuronale Netze eingesetzt. Dieses Buch illustriert, in welchem Rahmen sich der Einsatz von Neuronalen Netzen als geeignet zur Prognose wirtschaftswissenschaftlicher Realweltprobleme, mit spieltheoretischem Hintergrund zeigt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Alexander Dubcek
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im der folgenden Buch möchte ich das Leben von Dubček bis zum Vorabend des Prager Frühlings 1968 betrachten und im letzten Kapitel sehen wir welche Tätigkeit er nach dem Sturz machte. Nachdem Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 bis zum Zerfall 1992 war die Tschechoslowakei ein Zusammenschluss von Tschechen und Slowaken. Aber die Zentrale in Prag übernahm in den 1960er die gesamtstaatliche Kontrolle und stahl den Slowaken ihre Autonomierechte. Die Sichtweisen der Parteien forderten einen innenpolitischen Kampf. Erst Alexander Dubček konnte als ein gemeinsamer Nenner und auch als Einiger der beiden Parteien genannt werden. Er war auch der Opponent von Novotný um die Neugestaltung der Tschechoslowakei. Wie die Situation unter Novotný aussah, wie die Beziehung zwischen der KP der Tschechoslowakei in Prag (KPČ) und der slowakischen KP (KPS) in Bratislava verlief, warum Dubček eine Neugestaltung wollte, wer Alexander Dubček war, aber auch die Ursachen für den „Prager Frühling“ sollen auf den folgenden Seiten behandelt werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Alexander Dubcek
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im der folgenden Buch möchte ich das Leben von Dubček bis zum Vorabend des Prager Frühlings 1968 betrachten und im letzten Kapitel sehen wir welche Tätigkeit er nach dem Sturz machte. Nachdem Ende des Zweiten Weltkriegs 1945 bis zum Zerfall 1992 war die Tschechoslowakei ein Zusammenschluss von Tschechen und Slowaken. Aber die Zentrale in Prag übernahm in den 1960er die gesamtstaatliche Kontrolle und stahl den Slowaken ihre Autonomierechte. Die Sichtweisen der Parteien forderten einen innenpolitischen Kampf. Erst Alexander Dubček konnte als ein gemeinsamer Nenner und auch als Einiger der beiden Parteien genannt werden. Er war auch der Opponent von Novotný um die Neugestaltung der Tschechoslowakei. Wie die Situation unter Novotný aussah, wie die Beziehung zwischen der KP der Tschechoslowakei in Prag (KPČ) und der slowakischen KP (KPS) in Bratislava verlief, warum Dubček eine Neugestaltung wollte, wer Alexander Dubček war, aber auch die Ursachen für den „Prager Frühling“ sollen auf den folgenden Seiten behandelt werden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot